Klaus Böllhoff

Klaus Böllhoff 

Malerei als Entdeckungsreise

„Auf der Suche nach dem Wahren Leben dachte ich mit 16 noch, naturwissenschaftliche Forschung führe dahin. Mit 18 entschied ich mich jedoch einen künstlerischen Weg, einen, der nicht zerlegt, um zu verstehen, sonder der das Einzelne im Ganzen erfährt. Im Freiraum Labor kann Malerei alles integrieren. Bekanntes erweitert sich im Unbekannten. Durch Interaktion wird daraus Wirklichkeit.“

 

ORTE

 Oberhausen 1949 | Kindheit und Jugend

Berlin 1968-71 HfbK | Studium freie Malerei

Berlin Kreuzberg 1971 – 96 | Kunst & Leben

Schleswig-Holstein 1980 – 95 | Atelierzeiten

Insel Rügen 1996 – 00 | Malklausur im outback

Prora auf Rügen 2000 – 15 | Prorandom – Haus

Berlin Mitte 2004 – 18 | Atelier solitaire

Klempenow MV | seit 2015 im Tollensetal

ZEIGEN

Keule – Comic- und Jugendmagazin 1972-76

ZYX – Interdisziplinäre Aktionsräume 1983-95

Ausstellungen im In- und Ausland* 1989-2005

Seascape – Segelbemalung 1999-2003

Kunst Handlung im Prorandom-Haus 2001-04

Proradies Kunst&Leben, offenes Atelier 2005-15

Ausstellungen im In- und Ausland* seit 2014

SUBITOW Galerie in Klempenow seit 2016

* Einzelausstellungen, Projekte oder Atelieraufenthalte in:
Sevillla, Vigo, Formentera (ESP) Brüssel (B) Gstaad (CH)
Stilo (I) Aylesford (UK)
Berlin, München, Oberhausen, Mülheim, Tellingstedt,
Hoyerswerda, Prora, Putbus, Altenkirchen, Stralsund,
Kiel, Neubrandenburg, Klempenow (D)

THEMEN

Berlin – Stralsund, Befreiung der Farbe 1992-95

Quadrat ohne Ecken, abstrakte Abläufe seit 1996

Aus Neun mach Eins, Form- und Farbkonzepte 1999-2017

Kubus, experimentelle Symbolanalysen 2001-17

Elfenlaub, Randomkompositionen 2007-12

Magisches Quadrat, Mittsommertango 2013-15

Evolution, abstrakte Prozesse finden Gestalt 2016/17

Goldener Schnitt, Variationen im geheimen Code seit 2015

Fleck zu Fluss, themenfreie Materialversuche seit 2015

Experimentelles Drucken und Mischtechnik seit 2020

SUBITOW

Galerie im Zentrum des
vermeintlichen Nichts

MALEREI | SKULPTUR | QUILT | LAND ART
& special events

Gruppenausstellung mit:
Klaus Böllhoff | Ute Klunk | David Mackareth | MIC | Christina Rode | Miriam Streisand

 

aktuell

Klaus Böllhoff 

PFADE TRETEN
Malerei

ST. MARIEN zu Stralsund

20.08. – 20.09.2020,
täglich 9:30 – 17:30 Uhr

 Vernissage 
19. August 2020
15:30 Uhr
mit einer ONYX Klangperformance von
Miriam Streisand &
Helge Tietze

 

SUBITOW

KONTAKT

Klaus Böllhoff
KLEMPENOW 16
17089 Breest

SUBITOW | Burg Klempenow
– ganzjährig geöffnet – 

Tel: 0177 – 277 50 15
post (at) klaus-boellhoff.de

2 + 9 =